Warum Coworking immer beliebter wird

Der aus dem Englischen stammende Begriff Coworking bedeutet soviel wie Zusammenarbeiten oder Kollaborieren. Beim Coworking wird eine Bürofläche gemeinsam von voneinander unabhängigen Mietern genutzt. Attraktiv ist diese Vorgehensweise insbesondere für Start-ups oder Selbstständige, die keine hohen Mieten für Atelier-/Büroräume zahlen können oder möchten. Die auf diese Weise frei werdenden finanziellen Mittel können gezielt in anderen Bereichen  eingesetzt werden. Um darüber hinaus für eine Verbesserung der finanziellen Gesamtsituation zu sorgen, sollten Sie es beim Start in die Selbstständigkeit nicht versäumen, sich mit dem Thema Gründerzuschuss zu befassen. Tipps und Ratschläge zum Beantragen eines Zuschusses lassen sich auf der Webseite gruendercheck.com finden.

Vorteile von Coworking-Spaces
Der aus den USA stammende Trend zum Coworking wird auch in deutschen Metropolen immer beliebter. Das gemeinschaftliche Nutzen einer Bürofläche bietet jungen Künstlern oder Unternehmen die Möglichkeit Kosten zu sparen, voneinander zu profitieren und wichtige Erfahrungen auszutauschen. Nicht selten schließen sich Mietparteien auch spontan zusammen, um  gemeinsam an zeitlich befristeten Projekten zu arbeiten. Coworking bietet hervorragende Möglichkeiten sich zu vernetzen und nachhaltige Kontakte zu knüpfen.
Wo liegen die Nachteile?
Da es in gemeinschaftlich genutzten Atelier-/Büroflächen häufig deutlich improvisierter und lebhafter als in normalen Büros zugeht, kann es passieren, dass die Bedingungen für konzentriertes und effektives Arbeiten nicht immer gegeben sind. Wenn es darum geht, wichtige Geschäftspartner zu empfangen, sind die zuweilen etwas chaotisch anmutenden Coworking-Places ebenfalls nur bedingt zu empfehlen.  Wer gerne konzentriert und abgeschottet arbeitet, wird in einer solchen Umgebung eher nicht glücklich werden. Für Selbstständige, die auf der Suche nach kreativem Austausch und belebenden Ideen sind, kann eine gemeinschaftlich genutzte Atelier-/Bürofläche hingegen ein ideales Umfeld sein.